WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JazzMe 2019

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 23. März 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Bisherige 10-km/h-Regel ist nicht mehr rechtskonform


(Foto: Claudia Richter)

(hr) In der Friedrichstraße in Eberbach dürfen die Autos demnächst doppelt so schnell fahren wie bisher.

Wie Rainer Menges vom Eberbacher Ordnungsamt in der heutigen Sitzung des Gemeinderats bekannt gab, wird die bisherige “Tempo-10-Zone” (verkehrsberuhigter Geschäftsbereich) zur “Tempo-20-Zone” umgewandelt und die Beschilderung entsprechend geändert.

Seit 2006 galt in der Friedrichstraße “Tempo 10”. Allerdings gab es schon damals im Verkehrszeichenkatalog der Straßenverkehrsordnung (StVO) keine “Tempo-10-Zone”, und somit hätte diese gar nicht ausgewiesen werden dürfen. Das Verkehrsministerium tolerierte solche Zonen jedoch bis 2016, weil man hoffte, dass “Tempo 10” bei der Überarbeitung des Verkehrszeichenkatalogs mit aufgenommen werde. In dem neugefassten Katalog aus dem Jahr 2017 ist “Tempo 10” nun aber doch nicht enthalten, weshalb diese Beschilderung nicht mehr rechtskonform ist. Konkret bedeutet das, dass wer mit mehr als 10 km/h “geblitzt” wird, nicht zur Kasse gebeten werden kann.
Deswegen soll die Friedrichstraße nun offiziell in eine “Tempo-20-Zone” umgewandelt werden.

20.12.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Ronald Schmitt

Werben im EBERBACH-CHANNEL